icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

2021 - Jahr des heiligen Josef

Pfarramt Sammarei am 08.03.2021

Heiliger Josef info-icon-20px Foto: Pater Adam

Mit väterlichem Herzen (patris corde) liebte Josef Jesus, der in allen vier Evangelien "der Sohn Josefs" genannt wird.

Mit diesen Worten beginnt Franziskus sein Apostolisches Schreiben "Patris corde", das am 8. Dezember 2020 erschienen ist. Anlaß für dieses Schreiben ist das 150-jährige Jubiläum, das Josef zum Schutzpatron der gesamten katholischen Kirche von Papst Pius IX. ernannt wurde.

Litanei zum heiligen Josef

Herr, erbar­me dich unser.
Chris­tus, erbar­me dich unser.
Herr, erbar­me dich unser.
Chris­tus, höre uns.
Chris­tus, erhö­re uns.
Gott Vater im Him­mel, erbar­me dich unser.
Gott Sohn, Erlö­ser der Welt
Gott, Hei­li­ger Geist
Hei­li­ger drei­fal­ti­ger Gott
Hei­li­ge Maria, bit­te für uns
Hei­li­ger Josef
Du erlauch­ter Sproß Davids
Du Licht der Patri­ar­chen
Du Bräu­ti­gam der Got­tes­mut­ter
Du keu­scher Beschüt­zer der aller­se­ligs­ten Jung­frau
Du Nähr­va­ter des Soh­nes Got­tes
Du sorg­sa­mer Beschir­mer Chris­ti
Du Haupt der Hei­li­gen Fami­lie
Du gerech­ter Josef
Du keu­scher Josef
Du wei­ser Josef
Du stark­mü­ti­ger Josef
Du gehor­sa­mer Josef
Du getreu­er Josef
Du Spie­gel der Geduld
Du Freund der Armut
Du Vor­bild der Arbei­ter
Du Zier­de des häus­li­chen Lebens
Du Beschüt­zer der Jung­frau­en
Du Stüt­ze der Fami­li­en
Du Trost der Bedräng­ten
Du Hoff­nung der Kran­ken
Du Patron der Ster­ben­den
Du Schre­cken der bösen Geis­ter
Du Schutz­herr der hei­li­gen Kir­che
Lamm Got­tes, du nimmst hin­weg die Sün­de der Welt: Herr, ver­scho­ne uns.
Lamm Got­tes, du nimmst hin­weg die Sün­de der Welt: Herr, erhö­re uns.
Lamm Got­tes, du nimmst hin­weg die Sün­de der Welt: Herr, erbar­me dich.
Er hat ihn bestellt zum Herrn sei­nes Hau­ses.
Und zum Ver­wal­ter sei­nes Besit­zes.
Las­set uns beten. — Gott, du hast in dei­ner wun­der­ba­ren Vor­se­hung den hei­li­gen Josef zum Bräu­ti­gam dei­ner hei­ligs­ten Mut­ter erko­ren. Wir bit­ten dich, lass uns im Him­mel den zum Anwalt haben, den wir auf Erden als unse­ren Beschüt­zer ver­eh­ren, der du lebst und herr­schest in alle Ewig­keit. Amen.

Möglichkeiten, im Josefsjahr einen vollkommenen Ablass zu erhalten